2017 – Diesmal etwas mit Niveau!




Handlung:

Seit Jahren spielt der örtliche Theaterverein mit großem Erfolg Bauernstücke und ländlich-seichte Boulevardkomödien für sein Stammpublikum. Doch das soll sich jetzt, im Jubiläumsjahr, ändern. Dieses mal soll endlich ein Stück mit Niveau gespielt werden, um den schauspielerischen Ansprüchen der Spieler entgegenzukommen und dem Publikum zu zeigen, dass man mehr drauf hat als die üblichen Dreiecksverwicklungen zwischen Bauer, Knecht und Pfarrer. Doch welches Stück erfüllt die hochgesteckten Erwartungen und wer soll Regie führen?

Schnell ist klar, ein lustig-verschmitzter Kriminalklassiker aus der „Pater Brown“ Reihe soll auf die Bühne und dazu wird eigens ein professioneller, aber völlig unbekannter Regisseur über das Internet verpflichtet. Dummerweise werden dem ehrgeizigen Vorhaben des Theatervereins zahlreiche Steine in den Weg gelegt und auch der Regisseur erfüllt nicht ganz die Erwartungen der Akteure. So werden die Proben zu „Pater Brown und das Geheimnis der alten Gräfin“ in der noch nicht fertiggestellten Kulisse der Bibliothek von „Chesterfield Manor“ immer mehr zum Desaster.


Darsteller:

Figur Darsteller
Beate Sperber Elke Stempfle
Trudel Trugschluss Christl Forster
Heinz Helfrich Stephan Rothe
Gerhard Schreiner Alfred Raunecker
Klunker Kurt alias Francois Trichine Robert Scheck
Rosi Reinlich Anja Ostermeier
Lisa Leise Dr. Heidrun Hirner-Eppeneder
Karina Knolle Tina Martin
Regie Elisabeth Tschech
Souffleur Joachim Tschech
Dekoration u. Kartenverkauf Brigitte Hirner
Gabi Finkel
Maske Marietta Romeo
Sonja Scheck
Diana Scheck
Barbara Finkel
Bühnenaufbau Wolfgang Reinsch
Erwin Nann
Florian Nann
Technik Werner Stempfle
Filmaufnahme Karl-Heinz Finkel
Öffentlichkeitsarbeit Robert Scheck
Veranstaltungsorganisation Wolfgang Reinsch
mit vielen Helfern


Bilder:


Berichte:



Ausflug Innsbruck (September 2017):